Weihnachten - Licht gegen Angst und Verunsicherung

Feierliche Gottesdienste der Geburt Christi im kath. Dekanat Reutlingen-Zwiefalten als Hoffnungszeichen für ein erlöstes Leben

In diesem Jahr fällt der Heilig Abend auf den vierten Adventssonntag. Die Gottesdienste dazu finden meist am Samstag-Vorabend oder Sonntag-Vormittag statt.

Der Hl. Abend beginnt in der Regel um 16.00 Uhr mit Krippenfeiern für Kinder, meist auch von Kindern musikalisch gestaltet. Den Abend beschließt eine feierliche Christmette, Beginn meist um 22.00 Uhr. Sie sind vielfach mit weihnachtlicher Musik durch Kirchenchor oder Instrumentalgruppen gestaltet.

>>> Gottesdienste an Heilig Abend

Die Feierlichen Hochämter am 1. Weihnachtstag sind musikalisch besonders gestaltet, meist mit Kirchenchor, Orchester und Solisten. 

>>> Gottesdienste am 1. Weihnachtsfeiertag

Am 2. Weihnachtsfeiertag wird mit dem Hl. Stephanus der erste Diakon und Märtyrer der katholischen Kirche gefeiert. Mit den Gottesdiensten klingen die Weihnachtsfeiertage aus. Anlässlich des morgigen "Sonntags der Hl. Familie" gibt es besondere Kindersegnungen sowie eine Segnung von Johanniswein.

>>> Gottesdienste am 2. Weihnachtsfeiertag