PSNV/Notfallseelsorge

Erste Hilfe für die Seele

Die Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV) im Landkreis Reutlingen wird verantwortet von der ökumenisch getragenen Notfallseelsorge (NFS) unter der Trägerschaft der evangelischen Kirchenbezirke Reutlingen und Bad Urach-Münsingen sowie dem katholischen Dekanat Reutlingen-Zwiefalten und den Notfallnachsorgedienst (NND) des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), Kreisverband Reutlingen.

Die neben und ehrenamtlichen Notfallseelsorgerinnen und Notfallseelsorger und die Mitarbeitenden des NND verstehen sich "Erste Hilfe für die Seele" - und sind nach einem festen Dienstplan rund um die Uhr einsatzbereit.
Sie betreuen Betroffene, ihre Angehörigen oder weitere Beteiligte sowie Mitarbeiter: innen der Rettungsorganisationen im Not- oder Krisenfall.
Alarmiert werden Notfallseelsorge oder Notfallnachsorgedienst über die Integrierte Leitstelle von Feuerwehr und DRK (Fon: 112).

Informationen und Kontakt:

Beauftragter des Dekanats Reutlingen-Zwiefalten:
Dekanatsreferent Clemens Dietz - Dekanatsgeschäftsstelle Reutlingen

Koordination und Geschäftsstelle der PSNV/Notfallseelsorge:
Haus Matizzo - Manuela Seynstahl (Geschäftsführerin)
Christophstr. 20, 72555 Metzingen
Fon: 07123 9102024
Fax: 07123 9102025
sbm(at)haus-matizzo.de

 

Spendenkonto NFS:
IBAN DE13 6405 0000 0000 0013 22
Kreissparkasse Reutlingen
Kennwort: PSNV/Notfallseelsorge

Vielen Dank für Ihre Spende!

 

weitere Links:
Notfallseelsorge in Baden-Württemberg
Notfallseelsorge in Deutschland