"Sexuelle Gewalt an Kindern" - eine Herausforderung

Online-Informationsveranstaltung für (junge) Erwachsene, Ehrenamtliche in Kirchengemeinden, Verbänden und Vereinen

Wenn im privaten Umfeld, im Ehrenamt, im Vereinsleben oder im beruflichen Kontext das Thema „sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen“ auftaucht, gerät Vieles durcheinander. Gefühle wie Unsicherheit, Zweifel aber auch die Angst, etwas Falsches zu tun, gehören mit zur Thematik. Es ergeben sich Fragen wie "Wo fangen sexuelle Übergriffe an? Was sind Warnsignale und Hinweise? Wie kann ich Erlebtes einordnen? Was ist zu tun, wenn ich etwas erlebt oder beobachtet habe? Wo gibt es Unterstützung und Hilfe?
Diese Fortbildung ist für Menschen gedacht, die sich mit dem Thema „sexuelle Gewalt“ auseinandersetzen wollen. Die Fortbildung wird im Rahmen der Schutzkonzepte für Gemeinden in der Diözese Rottenburg-Stuttgart anerkannt als Fortbildung im Format A1. Auch Teilnehmende von Kirchengemeinden anderer Konfessionen und nichtkirchlicher Vereine oder Initiativen sind willkommen

Hinweis: Wenn Kontaktbeschränkungen auf Grund von Corona eine Präsenzveranstaltung nicht möglich machen, findet der Vortrag als Video-Präsenz-Veranstaltung statt.“  

Wann:
Samstag, 30.01.2021, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Wo:
Video-Präsenz-Veranstaltung
Referent/in:
Petra Lever, Dipl.-Soz.-Päd. (FH), Mitarbeiterin bei Wirbelwind e. V., Multiplikatorin der Stabsstelle Prävention der Diözese Rottenburg-Stuttgart
Hinweis:
Nach der Anmeldung erhalten Sie einen ZOOM-Link zur Teilnahme.
Beitrag:
€ 5,- (kostenfrei für Ehrenamtliche der katholischen Kirche)
Anmeldung:
bis 22. 1. 21 ans Bildungswerk