Kinokreis

KINOKREIS ist,

  • sich mit ein paar Leuten im Kino-Foyer zu treffen
  • jeden Monat einen Abend freizuhalten, um sich eine Geschichte erzählen zu lassen
  • nach dem Film noch Zeit und Leute zu haben, um das Filmerlebnis im Gespräch zu vertiefen - je nach Lust und Laune
  • für Männer und Frauen, Jüngere und Ältere, Filmversessene und Filmvergessene

Im Angebot:

Herausforderndes und Feines, Cineastisches und Unterhaltsames, Bewegendes und Lustiges aus dem aktuellen Kinoprogramm

Beispiele aus dem Jahr 2016/2017:
- 24 Wochen
- Junges Licht
- Schwester Weiß
- Ich, Daniel Blake
- Kundschafter des Friedens
- La La Land
- Die andere Seite der Hoffnung
- Moonlight
- Ein Dorf sieht schwarz
- Der wunderbare Garten der Bella Brown

Für Sie heisst das:

  • Reservierungen im Kino
  • einmal im Monat von Oktober bis Juli des Folgejahrs
    Mo./Di. Abend oder Di. Nachmittag
  • übertragbare Mitgliedskarten
  • Einladung mit Kritiken und Hintergrundinfos
  • Treffpunkt eine halbe Stunde vor Beginn
  • Filmgespräch in nahegelegenem Lokal

Teilnehmerbeitrag:
60,- € (Paare 105,- €); Nichtverdienende: 50,- € (Paare: 85,- €)
Enthalten sind: Eintrittskarten für zehn Vorstellungen aus dem aktuellen Kinoprogramm; Materialien + Einladungs-Service

Leitung:
Thomas Draxler, Thomas Münch, Raphael Schäfer

KINOKREIS wird in der Saison 2017/2018 zum 22. Mal angeboten. Die knapp 100 Teilnehmenden treffen sich in drei Gruppen an jedem zweiten Montag bzw. folgenden Dienstag zum Kinobesuch:
Die Termine (Ausnahmen sind fett gedruckt):
09./10.10.17
06./07.11.17
04./05.12.17

08./09.01.18
05./06.02.18
12./13.03.18
09./10.04.18
07./08.05.18
11./12.06.18
02./03.07.18

Veranstalter ist die Dekanatsgeschäftsstelle in Kooperation mit dem KEB - Kath. Bildungswerk Reutlingen und der Fachstelle Medien der Diözese Rottenburg Stuttgart.

Flyer mit Anmeldemöglichkeit
Anmeldung jeweils bis Ende September