Wegpatinnen und Wegpaten auf dem Martinusweg

Für das Dekanat nehmen Ursula und MIchael Halter, Albert Gnädinger, Wolfgang Schwarz, Ursula und Günther Bolz die Aufgaben der Wegpatinnen und Wegpaten für den Martinsweg wahr.

Aufgaben:

  • Vertretung in der Martinusgemeinschaft e.V. und Vermittlung der Angebote an das Dekanat Reutlingen-Zwiefalten
  • Betreuung und  Pflege  der Wegbeschilderung der Pilgerwege für den Martinusweg im Dekanat:
    • Hauptweg: Zwiefalten - Geisinger Tal - Kettenacker - Wilsingen - Trochtelfingen ( HW 7)  
    • Martinusweg Zwiefalter-Reutliner Alb: Zwiefalten - Hayingen - Hundersingen - Dapfen - Gomadingen - Großengstingen - Schloss Lichtenstein - Pfullingen - - (MWZ 1a - 2b)  
    • Teiletappe: Kirchentellinsfurt – Rottenburg ( MWZ 3): wird vom Dekanat Rottenburg betreut (Kontakt: Dekanatsgeschäftsstelle Rottenburg)  
  • Konzeption und Durchführung von Pilgertagen des Dekanats (nach Absprache)

Angebote:

  • Beratung, Praxistipps, Mitwirkung bei Planungen für Pilgertage, Veranstaltungen zum Martinuspilgern im Dekanat.
  • Auf Wunsch und nach Absprache: Begleitung von Gruppen auf Pilgerwegen im Dekanat, Informationen, geistliche Impulse, Sehenswürdigkeiten
  • Gesprächsangebote zu Themen rund um den Martinusweg als Pilgerweg durch Europa
  • Beratung für Pilger/Innen  bei der Vorbereitung  von Pilgertouren

Kontakt über:

Dekanatsgeschäftsstelle